Sie sind hier: 

News

Mit Sicherheit gut beraten

Eine unbeaufsichtigte Baustelle ist geradezu eine offene Einladung für Vandalen und Plünderer. Der Schaden am Ende ist meist um ein vielfaches teurer, als vorab einen Sicherheitsdienst zu engagieren. Einen solchen Dienst bietet PGS-Schrohe, denn Sicherheit sollte keine Mangelware sein.

Ob Pfortendienst, Hausbewachung oder Baustellenschutz: Bei PGS-Schrohe gibt es Sicherheit im Angebot. Gegründet wurde der Sicherheitsdienst bereits 1992 von dem mittlerweile verstorbenen Marcus Schrohe. Die Idee hatte er, als er neben der Abendschule selbst als Sicherheitsfachkraft gearbeitet hatte. Damals erkannte er, dass die großen Touren mit festen Zeiten für die Rundgänge nicht genügend Schutz bieten. Regelmäßige Rundgänge in Dauerschleife führen schnell zu Unaufmerksamkeit und die durchschaubaren Zeitspannen dazwischen sind eine Gefahrenquelle, da die Einbrecher lediglich die Uhrzeiten beobachten müssen, in denen der Sicherheitsbeauftragte seinen Dienst antritt. Herr Schrohes Ziel war es, den Schutz individueller und rundum persönlicher zu gestalten und dadurch zu verbessern. Heute wird das Unternehmen von seiner Frau Sylvia Schrohe mit denselben Zielen weitergeleitet.

 

Beratungsgespräche vor Ort

PGS-Schrohe hat sich auf die drei Bereiche Baustellen-, Geschäftsraum- und Hausbewachung spezialisiert. „Wir sind gerade dabei, für unsere gewerblichen Kunden verschiedene Pakete zu konzipieren, die ein weites Spektrum von Pfortendienst bis zum kompletten Objektschutzpaket beinhalten werden“, kündigt Frau Schrohe an. „Da wir ein kleines Unternehmen sind, können wir uns individuell mit jedem Kunden beraten.“ Bei PGS-Schrohe haben die Kunden also einen direkten Ansprechpartner, der ein unverbindliches Beratungsgespräch vor Ort führt. Frau Schrohe kann sich so mit ihren sieben Mitarbeitern gleich ein Bild von der Lage machen und ein individuelles Sicherheitskonzept erstellen. „Die einzelnen Pakete werden auch untereinander kombinierbar sein, damit die Kunden eine auf ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Dienstleistung erhalten“, erklärt Frau Schrohe weiter.

 

Mit rundum sicherem Gefühl in den Urlaub

Auch für den privaten Bereich bietet PGS-Schrohe durchdachte und umfassende Sicherheitspakete mit speziellen Serviceangeboten an. „Die Hauptaufgabe des Sicherheitsdienstes besteht zwar in der Abschreckung, was meist schon den besten Schutz bietet, aber unsere Angebote gehen auch darüber hinaus“. Kleintierbesitzer freuen sich garantiert über die Fütterung ihrer Haustiere und auch überquellende Briefkästen erlöst PGS-Schrohe von ihrer Last. „Was uns von unseren Mitbewerbern unterscheidet, ist die besondere Kundennähe. Sie ermöglicht es uns, den Auftraggebern flexible, persönlich zugeschnittene Lösungen anzubieten, da so die beste Sicherheit gewährleistet wird.“ Egal ob Privathaus, Geschäftsräume oder Firmengelände, PGS-Schrohe bietet optimalen Schutz.

 

PGS-Schrohe

Baustellenschutz, Objektschutz und Sicherheitsdienst

Obere Bitzer Straße 8

55270 Ober-Olm

tel: 0 61 36 / 8 99 53

fax: 0 61 36 / 8 99 53

info(at)pgs-schrohe.de

www.pgs-schrohe.de

 

25.07.2008 13:27 Alter: 10 Jahre